ausnahmebuecher header

Tarek Leitner

Moderator, Autor

Tarek Leitner ist Moderator von Österreichs meistgesehener Nachrichtensendung, der „Zeit im Bild“. Gleichzeitig ist er Autor mehrerer Bücher.

  • Mahler: Thomas Bernhard. Die unkorrekte Biografie
    Gaphic-Novels waren bisher meine Sache nicht. Aber Mahler fängt in diesem Buch mit ein paar Strichen Leben und Zeit-Atmosphäre ein, wie es kein noch so langer Text vermag. Das Buch ruft Bernhard-Kennern wichtige Stationen und Wendungen seines Lebens in Erinnerung, und macht Bernhard-Entdecker mit dessen Welt vertraut. Ohne Zweifel das Beste, was über Bernhard zuletzt erschien.
  • Philippe Sands: Die Rattenlinie – ein Nazi auf der Flucht
    Geschichte, spannend wie ein Kriminalroman erzählt. Sands berichtet uns nicht nur von den Unglaublichkeiten der unmittelbaren Nachkriegsgeschichte und welch unrühmliche Rolle die Kirche in Rom da gespielt hat. Er erzählt in einer zweiten Ebene auch seine eigene Recherche-Geschichte, die nicht minder spannend ist.
  • Christian Brandstätter (hg.): Das Wiener Kaffeehaus
    Man mag meinen, über das Wiener Kaffeehaus sind schon alle Klischees erzählt. Aber dieses Buch stellt sich eine ganz andere Aufgabe. Es entführt uns mit wunderschönen Bildern in eine vermeintlich vertraute Welt, die sich doch wieder aufs Neue entdecken lässt. In Coronazeiten geht das sogar als Ersatz für ein Dutzend Kaffeehausbesuche durch.
Tarek Leitner (Foto © Brandstätter)
Tarek Leitner (Foto © Brandstätter)

Lesetipps

Facebook
Twitter
Youtube
Instagram
LinkedIn
Pinterest
Whatsapp
E-Mail